sechste macht movil

KURZE ERZÄHLUNG DES ENSTEHUNGSPROZESSES DER EVOLUTIVEN THEORIE DER SPRACHE

Wenn etwas auftaucht, das uns überrascht, wollen wir seinen Ursprung kennen.

Der Dokumentarfilm SECHSTE MACHT ist das Endergebnis einer langen Reise von Alberto José Varela, einem Mann von 60 Jahren, der sich mehr als 25 Jahre lang dem autodidaktischen Studium und der empirischen Erforschung der menschlichen Sprache widmete; nicht der Sprachen, noch der Kommunikation, sondern der SPRACHE; von ihm als ein energetisches Wesen begriffen, das installiert im Unbewussten des Menschen lebt und sein Schicksal bestimmt.

Alverto bekräftigt, dass das, was wir sagen, bereits programmiert ist, die Programmiersprache ist die Sprache selbst. Durch alles, was wir durch Zuhören wahrnehmen und was wir ausstrahlen, wenn wir sprechen oder schreiben, replizieren wir die Vergangenheit in die Zukunft; wir machen eine automatische Kopie, die es unmöglich macht, Wege zu beschreiten, die uns über das Bekannte hinausführen; er stellt auch fest, dass die Erforschung unserer Potenzialität davon abhängt, dass wir aufhören, die Befehle zu befolgen, die aus dem Unbewussten kommen und die mit Worten und Schlussfolgerungen konfiguriert sind, die in der Vergangenheit über die Fakten der Vergangenheit gezogen wurden. Diese Theorie eröffnet die Möglichkeit, das Leben und die Zukunft aus der Reinheit heraus neu zu gestalten, die entsteht, wenn man aufhört, sich von Bekanntem oder Gewusstem beeinflussen zu lassen – eine Erfahrung, die viele Menschen bereits machen und deren Zeugenberichte gesammelt werden.

Während die Leidenschaft für diese Forschung wuchs, und ohne jegliche Eile, entwickelte Alberto José Varela seine erfolgreiche Geschäftskarriere, während er gleichzeitig spirituelle Arbeit und persönliche Entwicklung mit sich selbst betrieb, indem er alle Arten von Methoden, Techniken und mystischen und philosophischen Schulen untersuchte. Das hat ihm, neben vielen anderen Vorteilen, eine transzendente Vision der materiellen und begrenzten Welt gegeben, in die er eingetaucht war.

Der Höhepunkt seiner Suche in Bezug auf die Sprache war eine entheogene Erfahrung, die er im Dschungel des Amazonas hatte, wo er bekräftigt, außergewöhnliche Informationen erhalten zu haben, während er sich in einem Prozess der Bewusstseinserweiterung befand (verursacht durch die Einnahme von Ayahuasca). Laut Alberto wurde als Ergebnis einiger Fragen, die er als eine Art der Introspektion mit sich selbst stellte, ein Dialog mit den spirituellen Meistern aller Zeiten eröffnet; Er bekam die Karten der Struktur des nicht-organischen Gehirns, des Verstandes, der Intelligenz und des Bewusstseins gezeigt. Er sah die Sprache zum ersten Mal im Epizentrum der Evolution und als den wichtigsten und entscheidenden Faktor bei der Koordination aller Ressourcen, die wir als Lebewesen haben.

Die unglaublichen Entdeckungen, die er im Prozess des Studiums und der Erforschung der Sprache machte, zusammen mit den Visionen, die ihm diese mystische Erfahrung bescherte, gaben ihm klare Anhaltspunkte, wie er diese erstaunlichen Erkenntnisse in die Praxis umsetzen konnte, sowohl in seinem persönlichen als auch in seinem Geschäftsleben. Der Höhepunkt der Erprobung seiner Theorie war, als er 14 Monate im Gefängnis verbringen musste, für eine Anklage, die mit einem Freispruch endete. Eine Erfahrung, die er nutzte, um 3 Bücher zu schreiben und das SPIEL DES ERKENNTNIS zu schaffen, in dem er bekräftigt, dass mit dem Begreifen der tiefen Bedeutung von 999 Wörtern eine sprachliche Struktur geschaffen wird, die die Macht hat, ein Schicksal zu deprogrammieren, das nicht mit dem kompatibel ist, was unsere Seele erleben möchte. Als er aus dem Gefängnis kam, gründete er neben vielen anderen Kreationen die Bewusstseinsschule, in der er 5 Jahre lang alles weitergab, was er in seinem eigenen Leben erkannt hatte; in einer komplexen Umgebung wie einem Gefängnis und in einer enorm konfliktreichen Situation, da er ja kein Verbrechen begangen hatte. Wie überwindet man das Gefühl der Ungerechtigkeit? Wie transzendiert man das Gefühl des Versagens und der Frustration? Wie überwindet man einen solch harten Schlag?

Alverto stellt fest, dass die Sprache der entscheidende Faktor bei der Entwicklung der Intelligenz innerhalb eines Gehirns war, die es ermöglichte, zu Bewusstsein zu werden; und dass fast alles, was der Mensch geschaffen hat, aus Wörtern und Bedeutungen besteht, die die Grundlage für alles bilden, was jemals möglich gemacht wurde. Ohne Sprache wären wir nicht hier angekommen, aufgrund der Sprache haben wir die menschlichen Erfahrungen gemacht, die wir gemacht haben. Aber seine Theorie vertieft darin, dass die eigentliche Substanz von allem, was wir tun und entscheiden, verschlüsselte Worte sind und aus einer strukturierten Sprache im Unbewussten stammen. Diese Sprache hat bereits alles nach einen Muster vorprogrammiert, das von der Sprache selbst bestimmt wurde, je nachdem, wie jeder das, was ihm widerfahren ist, in Worten entschlüsselt hat. Wörtlich sagt er: “Die Vergangenheit ist Sprache, die als lebendiges Skript im Verstand gefangen ist und die Zukunft erschafft”.

Die bedeutendsten Gelehrten der Geschichte haben bestätigt, dass aus dem Unbewussten unkontrollierbare Befehle kommen, was uns erlaubt, alle unerklärlichen Versagen des Menschen zu verstehen. Aber Albertos bemerkenswerte Entdeckung ist, dass wir mit der Sprache auch auf das Unbewusste der Menschen zugreifen können, um diese versteckten und vorbehaltenen Programme zu bearbeiten und aus demselben Quellcode heraus die notwendigen Veränderungen vorzunehmen, die sich dann im persönlichen Leben, in der Arbeit, im Berufsleben auf spontane und natürliche Weise manifestieren können. Alberto schlägt nicht vor, zu programmieren oder umzuprogrammieren, nicht zurückzusetzen, nicht zu verbessern, sondern zu DEPROGRAMMIEREN. “Wenn das Gehirn von der Herrschaft des konditionierten Verstandes befreit ist, wird die Freiheit des Wesens wiedererlangt. Die Rückeroberung der ursprünglichen Reinheit erfordert nicht die Installation neuer Programme oder die Einführung neuer Muster, Doktrinen oder Befehle. Man kann frei und in Reinheit leben. Dies ist die Grundlage für das, was er “Die Explosion der Kreativität” nennt.

Als Ergebnis unzähliger Fälle von Menschen, die in der Lage waren, die kraftvollen Ergebnisse dessen, was Alberto vorschlägt, zu testen und zu beweisen, beschloss er vor 5 Jahren, mit der Aufgabe zu beginnen, alles zu dokumentieren. Sowohl das, was er erforscht hat, als auch die Ergebnisse, die er bei sich selbst und bei Hunderten von Menschen, die auf seine Methode zur Umsetzung seiner Entdeckungen zugegriffen haben, erzielt hat.

Da es sich um einen Ansatz handelt, dessen Achse gleich weit entfernt ist von verschiedenen Ansätzen wie Psychologie, Philosophie, Spiritualität, Mystik und persönlicher Entwicklung, einschließlich der alten Weisheit großer Meister, aber ohne sich mit einem von ihnen zu identifizieren, hat Alberto seine eigene Methode der INNEREN EVOLUTION® und eine revolutionäre Theorie geschaffen, die einen Paradigmenwechsel in Bezug auf die Herangehensweise an menschliche Probleme vorschlägt.

Der exponentielle Erfolg seines Vorschlags führte dazu, dass er in nur 3 Jahren mehr als 40 Länder bereiste, ein Dutzend Unternehmen in Amerika und Europa gründete und die Entstehung einer Bewegung vorantrieb, die auf seiner Methode und der EVOLUTIVEN THEORIE DER SPRACHE® basiert.

In der Dokumentarserie SECHSTE MACHT wird direkt auf den Einzelnen eingegangen, auf seine schöpferische Fähigkeit, auf seine angeborene Begabung, auf seine Potenzialität, vor allem aber darauf, dass sich jeder Mensch, der mit Sprache programmiert wurde, durch den bewussten Einsatz der Macht der Sprache deprogrammieren kann.

Diese Deprogrammierung von negativen, frustrierenden und destruktiven Anweisungen, die jeder Mensch installiert hat, bietet die Möglichkeit, andere Entscheidungen treffen zu können; Entscheidungen, die zu neuen Horizonten des bisher Bekannten führen, und die es uns erlauben, etwas authentisch Neues zu sehen, und neue Wege, Antworten, Ausgänge und Lösungen zu erschließen, die bisher nicht vorstellbar waren.

Wir stehen vor einer ebenso einzigartigen wie schwer aufzunehmenden Gelegenheit; es sei denn, wir trauen uns, in diese neue Welt der inneren Evolution durch ein Werkzeug zu blicken, das alle Menschen bereits in sich haben, und das uns zur Verfügung steht, das wir nun aber bewusst zu nutzen vorschlagen.

Obwohl Alberto seit einem Jahr Konferenzen, Workshops und Retreats über seine Entdeckungen zum Thema Sprache gibt, ist es der 22. April, an dem er sein Vorhaben offiziell der Welt vorstellt, mit einem Dokumentarfilm, der in 10 Sprachen übersetzt wurde, und mit einer vorherigen Präsentation, in der er etwas Neues und Transgressives präsentieren wird, das selbst den erfahrensten Forscher überraschen kann.

Home Eventos KURZE ERZÄHLUNG DES ENSTEHUNGSPROZESSES DER EVOLUTIVEN THEORIE DER SPRACHE

Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar zu diesem Artikel

Teile diesen Artikel

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Alberto José Varela

Alberto José Varela

Fundador de empresas y organizaciones; creador de técnicas, métodos y escuelas; autor de varios libros. Estudiante autodidacta, investigador y conferencista internacional, con una experiencia de más de 40 años en la gestión organizacional y los RRHH. Actualmente crece su influencia en el ámbito motivacional, terapéutico y espiritual a raíz del mensaje evolutivo que transmite.

Andere Artikel von Alverto

Elige un Idioma

Selecciona tu Idioma