WANN IST DER RICHTIGE MOMENT FÜR EINE ERFAHRUNG MIT AYAHUASCA?(erster Teil) Eine Frage, die sich fast alle unsere Teilnehmer stellen.

DIE MÖGLICHKEIT, ENDLICH DEN KONTROLLZWANG UND DAS AUFSCHIEBEVERHALTEN ZU ÜBERWINDEN

Die magische Energie der Veränderung, die sich durch eine einfache Entscheidung freisetzt.

 

“WENN SICH EIN TÜR ÖFFNET, SOLLTE MAN SIE DURCHSCHREITEN”

 

Die Mehrheit der Teilnehmer, welche unsere Ayahuasca-Workshops besuchen, haben schon vor langer Zeit diese Entscheidung getroffen, aber noch keine vorherige Erfahrung  gemacht. Viele Menschen berichten uns, dass sie sich schon über Jahre mit dem Thema und ihrer Einstellung dazu beschäftigen, und darüber meditiert haben, wann der geeignete Moment sei, Gebrauch von der Anwendung der Ayahuasca-Pflanze zu machen. Die meisten gestehen sich ein, dass sie die Erfahrung schon längst hätten machen sollen, dass sie Zeit verloren haben mit ihrem Abwägen und Aufschieben.

Jetzt genau, in diesem Moment, gibt es Millionen von Menschen, die sich genau diese Frage stellen, und die Möglichkeit in Betracht ziehen, Ayahuasca kennenzulernen. Die grosse Verbreitung der  Erfahrungsberichte von Tausenden von Personen, sowie der wissenschaftlichen Studien, welche die Effektivität des Einsatzes von Ayahuasca und seiner Ergebnisse bestätigen, haben für grosses Aufsehen. und dementsprechend Interesse, gesorgt. Der Wunsch tritt in Aktion. Der Entscheidungsprozess um die Einnahme von Ayahuasca ist im eigentlichen Sinne nicht vereinbar mit dem, was wir Erfahrung nennen, da wir von Grund auf konditioniert sind in unserem persönlichen und täglichen Leben, und die Entscheidung nicht aus uns selbst heraus getroffen wird. Daher ist es für viele auch so schwer, den ersten Schritt zu wagen.

Das Marketing benutzt hierfür die Zeichenfolge A.I.D.A. (engl. attraction, interested, desire, action). Es ist ein logischer, schrittweiser, wachsender Prozess. Wenn wir davon sprechen, mit einer heilenden, starken Energie in Kontakt zu treten, blockiert sich manchmal dieser Prozess, da es mit den mentalen Regeln, mit welchen unser Geist funktioniert, schwer zu verstehen ist.  Etwas in unserem Inneren hindert uns an einer Entscheidung, welche uns so offensichtlich weiterhelfen kann wie keine andere.

Es ist sehr wichtig, diesen Punkt als Teil des Vorgangs zu verstehen, wie wir uns in dem Zeitraum, eine Entscheidung zu fällen, verhalten.

Das Spiel vom ständigen Aufschieben von Terminen, um etwas bestimmtes zu Erledigen, etwas, was wir fühlen zu brauchen, steht In enger Verbindung mit der Angst, dem nicht-Vertrauen und der Unsicherheit. Die Intensität und die Ausprägung dieser erlebten Gefühle variiert je nach Person. Und es ist genau die Erfahrung mit Ayahuasca, die den Anfang markiert, diese selbstzerstörerischen Gefühlen aufzulösen. Daher ist es nötig zu erkennen, auf welche Art wir uns mit dieser für unser Leben essenziellen Entscheidung konfrontieren.

Jede Entscheidung bedarf einen Plan, aber wenn du gerne Ayahuasca versuchen möchtest, ist das Aufschieben eher ungeeignet, da es sich um eine nötige Erfahrung handelt; wenn es zu dir findet, dann ist der Moment gekommen. Wenn du aufhörst zu spekulieren, begibst du dich bereits in die Frequenzen der Ayahuasca. Wenn du jedoch planst, abwägst und dadurch zulässt, dass die Angst wieder aufsteigt, das Misstrauen und die Unsicherheit, wirst du wieder kontrolliert werden… Und das ist genau das, was uns im Leben aufhält, wenn wir frei fliessen und glücklich sein möchten. Die Kontrolle ist der Hauptfaktor, der uns blockiert und den Widerstand vor dieser grossen Erfahrung mit Ayahuasca verursacht.

Triff deine Entscheidung mit Entschlossenheit und Integrität, dann kannst du dem Geist der Ayahuasca offen begegnen.

Alberto José Varela

[email protected]évarela.com

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top