ESSSTÖRUNGEN (2. Teil) : Die Strategie eines Geistes, der von Kontrolle und Ablehnung geprägt ist.

FÜR MEIN PROBLEM GAB ES KEINE LÖSUNG!

Angst, Unzufriedenheit, Einsamkeit, Essstörungen und Selbstverachtung… Kommt es dir bekannt vor?

 

Ich hatte alles, aber mir fehlte alles. Ich hatte eine eigene Firma, die mich begeisterte, reiste durch die ganze Welt, traf grossartige Menschen, es ging mir finanziell gut, ich hatte eine Familie, die mich unterstützte und ganz viele gute Freunde. Aber ich hatte keinen Partner und wünschte mir das sehr, fast mehr als alles andere.

Aber was lief falsch? DASS ICH FETT WAR.

Es war egal, was die Anderen zu mir sagten, oder was ich machte: Das was ich im Spiegel und im unerbittlichen Spiegel meines Geistes sah, ekelte mich an und deprimierte mich. Ich versuchte alles zu kontrollieren, was ich ass, wechselte ab zwischen Diäten und Momenten, in denen ich mich bis zum Platzen vollfrass, um mich zufrieden fühlen zu können. Ich ging ins Fitnessstudio, als ob es eine heilige Religion wäre und wenn ich mich nicht bewegen oder trainieren konnte, verursachte dies bei mir allergrösste Unruhe.

Ich kompensierte alles, was mir fehlte durch die Kontrolle oder den kompletten Verlust der Beherrschung in Bezug auf was ich ass… wenn ich ausser Kontrolle geriet, fühlte ich mich schuldig. Wenn ich mich durch diesen Kontrollverlust schuldig fühlte, wurde ich als Strafe noch beherrschungsloser. Wenn ich mich kontrollierte, fühlte ich mich leer, unzufrieden und angeekelt, weil ich nicht in der Lage war, etwas zu geniessen, das ich liebte – Kommt dir dieser Teufelskreis zwischen Kontrolle und Schuld bekannt vor?

Dies war so bis Juli 2014, als ich zum ersten Mal an einem Retreat der inneren Evolution mit Anwendung von Ayahuasca teilnahm. In diesem Moment änderte sich alles und in meinem zweiten Retreat, im August desselben Jahres, gelang es mir während einer Ayahuasca Session einzutreten, in mich hineinzugehen und mich von der Angst beherrschen lassen, die mein Leben regierte.

Ich werde nicht zu sehr ins Detail gehen, was passiert ist, denn jeder verdient es, seine eigene Geschichte von Selbstfindung, Versöhnung, Verständnis und Heilung erleben zu können – es genügt zu sagen, dass ich seitdem meinen jetzigen Partner getroffen habe, wir haben eine wunderschöne, zweijährige Tochter, 10 Kilos sind verschwunden… wenn du mir eine Frage stellen willst, bin ich sehr gerne für dich da. Per E-Mail [email protected] oder telefonisch unter +34 69 64 99 64.

 

Laura Torrabadella

[email protected]

Rechtsberaterin und Retreatleitung für Inner Mastery International SLU

Mitglied des Teams von Ayahuasca International®

Koordinatorin der Aktivitäten in Andalusien und der Schweiz.

Leitende Direktorin und Lehrerin an der Europäischen Ayahuasca Schule

 

Nächster Artikel, dritter Teil: DIE SONDERBAREN UND STEINIGEN WEGE DER ESSSTÖRUNGEN. Psychologisches Ungleichgewicht oder natürlicher Einfluss des Gefühls der Unvollkommenheit?

 

Erster Teil: 

ESSSTÖRUNGEN: Die Strategie eines Geistes, dessen Natur die Schuld und die Strafe ist. (1. Teil)

 

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top