SCHLÜSSEL DER KOMMUNIKATION, WELCHE SICH AUF DIE BEZIEHUNGEN AUSWIRKEN. Jede menschliche Bindung ist eine Chance, das Beste in sich selbst und im Anderen zu aktivieren.

BEZIEHUNGEN SIND DIE KONSOLIDIERUNG DER KONDITIONIERUNGEN ODER DIE INSPIRATION ZUR POTENTIALITÄT.

Die Kommunikation zwischen Menschen bildet die Struktur, durch welche die Energie der Begeisterung oder der Demotivation fliesst.

 

Ich habe einen Brief von einer jungen Argentinierin erhalten, sie ist die Präsidentin des Unternehmens Inner Mastery Argentinien S.A., erst 25 Jahre alt und eine grossartige Entdeckung für unsere Organisation. Ihr Name ist Leila und eine ihrer Begabungen ist die Offenheit zuzuhören und die notwendigen Veränderungen vorzunehmen.

Vor ein paar Tagen habe ich Anweisungen in Bezug auf die interne Kommunikation zwischen den Mitgliedern des Unternehmens versendet. Ich wollte vermitteln, welche Art und Weise des gegenseitigen Umgangs ich in dieser Organisation möchte. Bereits seit mehreren Jahrzehnten setze ich mich mit der Verfeinerung der Kommunikationsformen auseinander, denn es ist die Kommunikation, welche Beziehungen zwischen Menschen schafft und der Energieaustausch, der dadurch entsteht, beeinflusst alles, was wir tun.

Aufgrund von Leilas Antwort schreibe ich nun diesen Artikel.

Das war Leilas Antwort…

Lieber Alberto, dein Vorschlag ist magisch. Das, was du empfiehlst, bedeutet einen Samen der Motivation einzupflanzen, ohne zu urteilen und gleichzeitig zu helfen, das wahre Potenzial jeder Person zu wecken. Und darauf zu vertrauen, was jedes einzelne Wort ausmachen kann. (Dies ist keine leichte Aufgabe)

Könnte es sein, dass dies auch mit der Autorität zusammenhängt? Ich bemerke, wie die blosse Tatsache, vom Herzen aus zu sprechen, ohne Hintergedanken und voller Vertrauen, einen bleibenden Eindruck bei der anderen Person hinterlässt.

Es ist ein bisschen, als ob man schöne und echte Dinge zum «wahren Wesen» sagt und so mithilft, dass es sich an sein eigenes Potenzial erinnert. Zudem sendet man gleichzeitig eine Art Nachricht an die Persönlichkeit, damit diese in die Enge getrieben wird und so auf natürliche Weise die Macht verliert.

Ich weiss nicht, ob ich mich gut erkläre, aber es ist wahr, denn es ist etwas, das ich bei mir selbst sehe. Mich selbst mit mehr Zuneigung zu behandeln, bewirkt, dass die Stimmen der Lüge, die sagen: «Du kannst das nicht, du bist unfähig», auf natürliche Weise verschwinden. Es ist wie mit dem schönsten Teil von mir zusammenzuarbeiten. Und gleichzeitig den hässlichen Teil nicht abzulehnen oder wütend zu werden, sondern mir dessen bewusst zu sein und diesen Teil zu ignorieren. Zu wissen, dass er da ist, ihn zu betrachten aber nichts zu sagen. Dies erlaubt mir, jegliche «Ärgernisse» oder Emotionen, die auftreten, auf einer anderen Ebene zu betrachten.

Was für eine wunderbare Sache ist das alles!

Vor kurzem machte ich eine Erfahrung der tiefgreifendsten Liebe, die ich je erlebt habe und nie geglaubt hätte, dass dies existiert. Dies führte mich zur Autorität und dann zu dem, von dem ich nicht weiss, wie ich es nennen soll. Aber ich weiss, dass es kein Zurück mehr gibt… alle Fluchtwege sind versperrt. Als du mir in deiner E-Mail sagtest, dass ich meine Worte verfeinern soll, brauchte ich eine Weile aber ich habe es getan und es ist etwas Unglaubliches zu sehen, wie sich das Herz des Anderen vor deinen Augen öffnet.

Ich möchte das weiter vertiefen!!! Ich spüre, dass dies das Geheimnis ist!!!

Leila

 

«DIE KOMMUNIKATION IST NICHT DAS, WAS DER EINE SAGT, SONDERN DAS, WAS DER ANDERE VERSTEHT.»

Wenn wir die Haltung betrachten, von der aus wir den Anderen ansprechen, können wir uns der Hintergedanken bewusst werden, die wir in das, was wir sagen einfliessen lassen. Auf diese Weise verstehen wir, dass die Reaktionen der Anderen eng mit dem verbunden sind, was sie von uns empfangen. Auf die gleiche Art können wir in der Rolle des Zuhörers beobachten, wie das, was andere zu uns sagen, uns in unserem Inneren aktiviert und bewegt.

Wenn jeder es wagen würde, sein Inneres zu betrachten, würde jeder die Verantwortung für seine persönliche Entwicklung übernehmen.

Wenn wir ein Missverständnis oder eine Diskussion haben, kommt es zu einem Schaden in der Kommunikation und in der Beziehung zu dieser Person. Wenn wir dann diesen Schaden mit derselben Energie reparieren wollen, mit der wir ihn geschaffen haben, werden wir die Situation noch verschlimmern. Es ist besser, nichts zu reparieren, wenn wir dafür die gleiche Art und Weise wie bei der Schaffung des Problems anwenden. Die Probleme können nicht auf die gleiche Weise gelöst werden, wie sie geschaffen wurden. Es ist unerlässlich, die Art des Vorgehens zu ändern. Wenn man jemandem vorschlägt, seine Kommunikationsweise, die Art wie man Dinge sagt und seine Gefühle ausdrückt zu ändern, entsteht eine grosse Konfrontation, denn diese Veränderung der Kommunikationsformen bedeutet, dass man viel tiefere innere Veränderungen machen muss. Als ob die Person innerlich von ihrem Wohnort, von ihrem Ort der Kommunikation, wegziehen müsste. Dieser Ort heisst VERSTAND, KONDITIONIERUNG, PROGRAMM, GLAUBENSEINSTELLUNGEN, ETC. Egal, wie man es nennt, es ist der Ort, der von der Vergangenheit infiziert ist, von den Emotionen, die wir nicht verarbeiten konnten und von den Gedanken, die wir über Dinge und Menschen haben.

Diese innere Migration in Richtung Herzen, Verständnis und Sensibilität verleiht uns eine ausserordentliche Autorität. Jedes Mal, wenn wir andere schlecht behandeln, ist dies eine Beschädigung der Autorität, es ist ein Machtverlust und es ist eine emotionale Abnutzung, die uns weiter von den Menschen entfernt, mit denen wir arbeiten oder das Leben teilen.

Wenn sich bei einem Streit, einer Diskussion oder einem Konflikt zwischen zwei Personen, jeder selbst betrachten könnte, um die Haltung zu erkennen, von der aus man kommuniziert hat, könnte auf innerer Ebene eine Transformation stattfinden, die diesen Personen helfen würde, alle Beziehungen zu verbessern, sowohl mit sich selbst, wie auch mit den Umständen und allen Mitmenschen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass wir, genauso wie wir eine MUTTERSPRACHE haben, weil wir die ersten Worte von der Mutter lernen, auch die Art und Weise, wie wir kommunizieren, eng damit verbunden ist, wie uns unsere Mutter in den ersten Tagen, Wochen und Monaten unseres Lebens behandelt hat. Experten bestätigen, dass jedes Kind bereits im Alter von 3 Jahren ein Sprach- und Kommunikationssystem verinnerlicht hat. Als Erwachsene müssen wir nun auf diese kleine Black Box zugreifen, welche die Geheimnisse darüber, wie wir reden und wie wir kommunizieren, verbirgt.

Alberto José Varela

nosoy@albertojosevarela.com

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top