DER UNUMGÄNGLICHE WANDEL DER MACHT. (2. Teil) Führungsstrukturen, die auf die Entwicklung der Autorität des Individuums ausgerichtet sind. Der Paradigmenwechsel.

DIE NEUE FÜHRUNGSART: GRUPPEN ZU TEAMS TRANSFORMIEREN.  

Ausgehend vom eigenen Inneren und ausgerichtet auf das Innere der Anderen. Die Herausforderung die Seele des Teams, durch die Vereinigung der individuellen Ziele mit dem Sinn der Gruppe, zu erobern.

 

Der Paradigmenwechsel, den wir innerhalb der Unternehmen Inner Mastery International, Netzwerk Holistischer Epizentren und Innere Evolution (drei Unternehmen derselben Gruppe) umsetzen, ist das Ergebnis eines vier jahrzehntelangen Prozesses der Erforschung, Erprobung und Integration transzendenter Lehren, sowohl auf persönlicher als auch auf Gruppenebene.

Die evidente und überraschende Tatsache, dass dieses neue Modell in den von mir geführten Holdinggesellschaften funktioniert, hängt mit meinem eigenen Evolutionsprozess als Mann, als Vater, als Liebhaber, als Unternehmer und vor allem als Mensch zusammen. Denn dies hat mir erlaubt einen Zustand des spirituellen Bewusstseins in Bezug auf mich selbst und die Menschen, die ich führe, zu erreichen.

An ERSTER Stelle geht es darum, die enorme Komplexität der Evolution des Bewusstseins zu verstehen, gerade in einer Zeit, in der die menschliche Transformation nicht länger ein Wunsch oder eine spirituelle Suche ist, sondern eine imminente Notwendigkeit. Das Erscheinen einer originalen Lösung für diese Notwendigkeit ist so offensichtlich und dringend, dass – mit wirtschaftlichen Worten gesagt – eine Marktnische entstanden ist, in dem Sinne, dass es jetzt gerade Tausende von Menschen gibt, denen man diese Informationen auf direktem Weg weitergeben kann, weil sie bereit sind, diese zu empfangen. Es gibt viele Leute mit den gleichen Bedürfnissen, möglicherweise wollen sie unser Angebot kennenlernen, oder erfahren, dass es neue Möglichkeiten für tiefgreifende Veränderungen gibt, oder vielleicht wollen sie den Prozess durchlaufen, den ich im Rahmen der Methode Innere Evolution® vorschlage.

An ZWEITER Stelle muss man sich mit der Bedeutung von Wörtern und Konzepten auseinandersetzen, um eine Verbindung mit dem Sinn ihrer Existenz herzustellen. Wörter wie: Gruppe, Person, Team, Individuum, Führung, Autorität, Autoritarismus, Vertikalität, Horizontalität, Transversalität, Gehorsamkeit, Dominanz, Macht, Bewusstsein, Seele, Sinn, Ziel, Bedeutung, Evolution, innen, aussen… Dies sind nur einige der vielen Worte, die wir entschlüsseln müssen, um die Essenz dessen zu enthüllen, was sie uns übermitteln und wie sie unsere Realität formen. Zum Beispiel ist das Wort «Liebe» sehr abgenutzt, so sehr, dass es seine wahre Bedeutung verloren hat. Das gleiche ist dem Wort «Führung» passiert, die Bedeutung dieses Wortes hat sich mehr und mehr verformt, weil die Führungspersonen ihre Rolle in einer Art und Weise ausgeübt haben, welche die Bedeutung des Wortes im kollektiven Unbewusstsein verzerrt hat. Führung ist viel mehr als ein Wort, es ist ein ganzes Konzept. Um das Konzept der Führung zu entwickeln, müssen wir dieses Wort mit anderen Worten und Bedeutungen verknüpfen, bis wir zu einer Neudefinition gelangen, welche mit den aktuellen Bedürfnissen übereinstimmt. Diese Neudefinitionen werden geschaffen, um die ursprüngliche Bedeutung zu retten oder den Worten eine tiefere und präzisere Bedeutung zu geben.

Lasst uns ein Beispiel anschauen, wie man, ausgehend von einem mit anderen Ausdrücken verflochtenen Wort, ein ganzes Konzept entwickeln kann und dadurch die Bedeutung dieses Wortes wiederfinden und ihm einen tieferen Sinn geben kann.

Jede «Gruppe» von Menschen lebt für irgendeinen existenziellen «Sinn», aber das bedeutet nicht, dass dieser von der Seele ausgeht. Wenn ich von der «Seele» spreche, beziehe ich mich auf das Bewusstsein in Bezug auf das «Ziel» der Existenz irgendeiner Sache. Der Sinn jedoch steht im Zusammenhang mit dem Bedürfnis nach einen Grund, aus welchem Dinge existieren, was auch immer dieser sein mag. In Organisationen gibt es viele Gruppen von Menschen, deren Existenz einen Sinn hat, aber sie funktionieren nicht als «Team», weil die Mitglieder dieses Teams und vor allem die Führungsperson das individuelle Ziel noch nicht verstanden haben.

Jede Führungsperson sollte sich ihres persönlichen Lebensziels bewusst sein. Dies ist etwas, das die Qualität der Führung deutlich verändern kann und sich somit stark auf die Zukunft vieler Organisationen und Unternehmen auswirkt. Ich bin mir aber auch bewusst, dass ein komplexer Mechanismus ausgelöst werden muss, um dies zu ermöglichen.

Es ist unumgänglich, mit sich selbst zu starten, denn nur so wird man das erreichen können, was ich vorschlage. In der Tat vertiefe ich mich seit mehr als 40 Jahren in mein eigenes Inneres und habe entdeckt, dass die Selbstverwirklichung möglich ist, aber nicht die des Egos, sondern die meiner Essenz, was nicht das Gleiche ist. Deshalb kann ich heute meine Führungsrolle in einer Art und Weise ausführen, welche auf der Respektierung der Grenzen der Anderen und dem Verständnis, dass die Evolution durch die Entfaltung unseres Seins für alle möglich ist, basiert. Und zwar aus dem simplen Grund, weil ich selbst es geschafft habe. Aber ich habe es nicht allein geschafft, ich brauchte Hilfe, ich suchte Fachpersonen auf, habe verschiedene Techniken und Methoden ausprobiert, habe Schulen besucht, mich mit Philosophien auseinandergesetzt und mit Experten vieler Bereiche gesprochen, um den Zugang zum Kern meiner Macht zu finden. Als ich dann einmal dort in meinem Inneren angelangt war, konnte ich erkennen, dass ein Teil von mir diese aussergewöhnliche Entdeckung mit allen teilen wollte, daher ist die Weitergabe all dieser Informationen für mich, nicht für andere.

Ich mache all dies für meine Selbstverwirklichung, aber auch um es mit anderen zu teilen, das heisst, wenn dich das Beschriebene anzieht, interessiert, inspiriert oder bewegt, dann bin ich bereit dafür dich zu empfangen, mit der Unterstützung von einem wunderbaren Team, um zusammen diese bereichernde Erkenntnisse für alle Arten von Organisationen und Unternehmen weitergeben zu können. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies dir und deinem Team einen so grossen Nutzen bringen wird, wie dies bei mir der Fall war.

Am 10. Januar 2019 wird in London, Grossbritannien, die Lancierung unserer Methode Innere Evolution® und des Programms INNER LEADERSHIP für Unternehmen und Organisationen stattfinden.

[email protected]

 

Alberto José Varela

[email protected]

 

DRITTER TEIL: NÄCHSTER ARTIKEL:

DER TOD DER FALSCHEN MACHT: Die Reise vom Autoritarismus zur Autorität. Die Migration von aussen nach innen.

Über das Ungleichgewicht oder Gleichgewicht, von wo aus der missbräuchliche oder korrekte Gebrauch der Macht stattfindet.

 

ERSTER TEIL:

INNERE FÜHRUNG. ES IST AN DER ZEIT FÜR EINEN WANDEL DER MACHT. (1. Teil) Das auf Unternehmen ausgerichtete Angebot von Inner Mastery International, für Führungskräfte und Manager, die offen sind für grundlegende Veränderungen der Autoritätsstrukturen.

 

 

 

Teilen

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top